Alle Beiträge von 

Andrea Rechenberg

Andrea Rechenberg ist Leiterin des Städtischen Museums Göttingen.

Händel-Ausstellung noch bis 16. Mai 2021 geöffnet

Die Ausstellung Händel_Göttingen_1920 ist noch bis Sonntag, 16. Mai 2021, zu sehen. Am 16. Mai ist zugleich der Internationale Museumstag, der Eintritt ins Museum ist an diesem Tag frei.

Das Museum macht mit – Corona Hilfsprogramm für freie Restauratoren

Von den wirtschaftlichen Folgen der Corona-Krise sind auch die meist freiberuflich arbeitenden Restaurator*innen in besonderem Maße betroffen. Um diese Berufsgruppen in eventuellen Notlagen zu unterstützen, hat die Ernst von Siemens Kunststiftung 2020 eine neue Förderlinie aufgelegt.

Das Museum in 2020 und Ausblick auf 2021

Letztes Jahr um diese Zeit…In diesem schwierigen Jahr 2020….Für das nächste Jahr…

Händel_Göttingen
_1920

Verlängert und schon wieder geschlossen

Händel_Göttingen_1920 Ausstellung verlängert bis zum 24.05.2021

Wir haben die Ausstellung Händel_Göttingen_1920 verlängert.

À Göttingen, á Göttingen……

Die französische Chanson Sängerin Barbara schrieb 1964 ein Lied mit dem Titel „Göttingen“. Das Lied wurde in Frankreich sehr bekannt und gilt als Soundtrack der französisch-deutschen Versöhnung.
Was bewegte Barbara dazu dieses Lied zu schreiben und zu komponieren?

Uraufführung!

Heute, vor genau hundert Jahren, am 26. Juni 1920 um 19:00 Uhr hebt sich im Stadttheater Göttingen (heute Deutsches Theater) der Vorhang für die Aufführung der Händel Oper Rodelinde.

Händel Göttingen 1920 – Die digitale Ausstellung

Die Ausstellung wird nun in einer digitalen Form, als Scrollytelling kapitelweise auf der Hompage des Museums geöffnet.

Händel_Göttingen_1920

Von einem lokalen Projekt zum professionellen
Festival mit internationaler Ausstrahlung.

Händel_Göttingen_1920

Die Printmedien sind da! Die druckfrischen Plakate und Veranstaltungsflyer für „Händel_Göttingen_1920“ sind...
Händel_Göttingen_1920

Händel_Göttingen
_1920

Eigentlich wollten wir heute an dieser Stelle mitteilen, dass die aktuelle Sonderausstellung...

À Göttingen, á Göttingen……

À Göttingen, á Göttingen……

Die französische Chanson Sängerin Barbara schrieb 1964 ein Lied mit dem Titel „Göttingen“. Das Lied wurde in Frankreich sehr bekannt und gilt als Soundtrack der französisch-deutschen Versöhnung.
Was bewegte Barbara dazu dieses Lied zu schreiben und zu komponieren?

mehr lesen
Uraufführung!

Uraufführung!

Heute, vor genau hundert Jahren, am 26. Juni 1920 um 19:00 Uhr hebt sich im Stadttheater Göttingen (heute Deutsches Theater) der Vorhang für die Aufführung der Händel Oper Rodelinde.

mehr lesen
Händel_Göttingen_1920

Händel_Göttingen_1920

Die Printmedien sind da! Die druckfrischen Plakate und Veranstaltungsflyer für „Händel_Göttingen_1920“ sind eingetroffen. Begleitend zur neuen Sonderausstellung, die vom 23. Februar bis zum 11. Oktober 2020 stattfinden wird, haben wir ein vielfältiges und...

mehr lesen