Sonderausstellung

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zu den Videos

Gestickte Pracht und gemalte Welt

Die aktuelle Sonderausstellung „Gestickte Pracht und gemalte Welt.“ stellt die Tora-Wimpel Sammlung des Museums in den Mittelpunkt.

Mit den Ergebnissen nach der Restaurierung und unter Einbeziehung der wissenschaftlichen Aufarbeitung im Anschluss wurde eine Ausstellung der Tora-Wimpel möglich.

Am 18.07.2021 wird die Ausstellung hier auf unserer Website digital eröffnet und kann dann im Museum zu den gewohnten Öffnungszeiten besichtigt werden.

Mit dieser Ausstellung nimmt das Städtische Museum Göttingen teil an dem Festjahr  „321-2021: 1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland.“

Die Tora-Wimpel sind besondere und kunstvolle religiöse Textilien aus der jüdischen Tradition und stammen aus Göttingen und der Region. Zum Teil sind sie über 300 Jahre alt.

Dass die Sammlung als geschlossener Bestand bis 1917 in das Museum kam und dass jeder Tora-Wimpel konkreten Personen und Familien zugeordnet werden kann, macht die Sammlung international einzigartig.

Der Ausstellungsaufbau…

Lange Donnerstage im Museum!

Im Zeitraum der Sonderausstellung (18.07.-17.10.2021) sind wir an zwei Donnerstagen in jedem Monat bis 19:00 Uhr für Sie da.

Eine Führung wird an jeweils einem der Donnerstage und an ausgewählten Sonntagen angeboten.

Jacqueline Jürgenliemk ist Vorsitzende der jüdischen Gemeinde Göttingen. Mit ihr finden Führung und Gespräch unter dem Titel: Die Tora-Rolle – ihre Bedeutung im Judentum statt.

Wir bitten um eine Voranmeldung unter der Telefonnummer 400 2843 oder per Mail an museum@goettingen.de

Do 05.08. Kuratorinnen-Führung mit A. Rechenberg 17:30-18:15 Uhr

So 15.08. Kuratorinnen-Führung mit A. Rechenberg 15:30-16:15 Uhr

Do 26.08. Führung und Gespräch mit J. Jürgenliemk 17:30-18:15 Uhr

Do 09.09. Führung mit E. Böhme 17:30-18:15 Uhr

So 12.09. Führung und Gespräch mit J. Jürgenliemk 15:30-16:15 Uhr

So 26.09. Führung mit E. Böhme 15:30-16:15 Uhr

Do 07.10. Führung mit E. Böhme 17:30-18:15 Uhr

So 17.10. Kuratorinnen-Führung mit A. Rechenberg 15:30-16:15 Uhr