Digitalausstellung

händel_göttingen_1920_digital

 

Die aktuelle Sonderausstellung Händel_Göttingen_1920 wird in einer digitalen Form, als Scrollytelling, kapitelweise auf der Homepage des Museums geöffnet.

Hier geht’s zur Digitalausstellung

Von einem lokalen Projekt zum professionellen Festival mit internationaler Ausstrahlung. Im Mittelpunkt der Präsentation steht die Aufführung der Händel-Oper Rodelinde im Juli 1920, Beginn der Göttinger Händel-Festspiele und Startschuss der weltweiten Händel-Renaissance.