AB DEM 2.NOVEMBER BIS AUF WEITERES GESCHLOSSEN

Die Geschichte der Stadt Göttingen

erfahren…

Service-Infos

Dienstag bis Freitag

10.00 – 17.00 Uhr

Samstag und Sonntag

11.00 – 17.00 Uhr

Bis auf Weiteres können keine Führungen, Veranstaltungen oder Vorträge stattfinden.

 

… die Dauerausstellung Stadt. Macht. Glaube 

… die aktuelle Sonderausstellung Händel_Göttingen_1920

… die Digitalausstellung     händel_göttingen_1920_digital

Kontakt

Ritterplan 7/8

37073 Göttingen

Tel. 0551/400-2843

E-Mail

Film ab im Städtischen Museum!

 

Vorbeikommen – Anschauen!

Hier ein Trailer zur Ausstellung Händel_Göttingen_1920 und zum Film „Hundert Jahre Internationale Händel-Festspiele Göttingen. „Von einem lokalen Projekt zu einem internationalen Event“ von den Filmemachern Fabian Fess und Oliver Becker. 

 

Aktuelle Veranstaltungen

Händel_Göttingen_1920 Ausstellung verlängert bis zum 24.05.2021

Wir haben die Ausstellung Händel_Göttingen_1920 verlängert.

Am Sonntag, den 17. Mai 2020, ist Internationaler Museumstag

In diesem Jahr findet der internationale Museumstag digital statt.

Veranstaltungen sind abgesagt

Alle Veranstaltungen sind bis auf Weiteres leider abgesagt. Wir bitten um Verständnis

Über das Museum

Das Städtische Museum sammelt, bewahrt, erforscht und präsentiert Zeugnisse zur Geschichte und Kulturgeschichte von Stadt und Region Göttingen. Erfahren Sie hier mehr über die Geschichte des Museums oder über die Forschungsschwerpunkte.

Neues aus dem Museum

Lesetipp!

Lesetipp!

Die beiden Gemälde der Belagerungen der Stadt Göttingen von 1626 und 1641 zeigen nicht nur die kriegerischen Ereignisse im Dreißigjährigen Krieg, sie sind auch die ältesten erhaltenen Ansichten der Stadt Göttingen. Detailreich ausgeführt und mit versteckten Hinweisen...

Lesetipp!

Zwei besondere, dazu noch sehr große Objekte sind in der dauerhaften Präsentation „Stadt.Macht.Glaube.“ ausgestellt.

Händel_Göttingen_1920  Ausstellung verlängert bis zum 24.05.2021

Händel_Göttingen_1920 Ausstellung verlängert bis zum 24.05.2021

Die Ausstellung präsentiert ein starkes Stück Stadtgeschichte. Leider mussten wir, wie alle Museen, die Ausstellung im Corona-Lockdown schließen. Nach der Wiederöffnung können sich leider immer noch nur wenige Personen zeitgleich im Museum aufhalten, auch Führungen...