Im FOCUS:



Sonderausstellung NS-Provenienzforschung

    8. September - 8. Dezember 2019

Unter Verdacht
NS-Provenienzforschung im Städtischen Museum Göttingen

Provenienzforschung ist spätestens seit dem Fall Gurlitt in aller Munde. Erforscht wird die Herkunft von Objekten, die im Nationalsozialismus auf unrechtmäßige Weise in die Museen gelangten. In einem Projekt zur Provenienzforschung wird auch im Städtischen Museum die Herkunft von knapp 6.000 Objekten untersucht, die das Museum zwischen 1933 bis 1945 erworben hat.

Mehr ...


"Bittender Engel" (Zustand nach Restaurierung)

    Mittwoch 14. August 2019

"Bittende Engel" vor dem Städtischen Museum

Wiederaufstellung nach Restaurierung

Seit vielen Jahrzehnten standen vor dem Eingang des Städtischen Museums die Skulpturen von zwei knienden Engeln. Diese "Bittenden Engel" haben früher an den Stadttoren die Passanten um Spenden für die Armen gebeten. Nach einer fast zweijährigen Restaurierung durch die Dipl. Restauratorin Vera Fendel erstrahlen die Spendenengel nun wieder in altem-neuem Glanz!

Mehr ...


Sonderausstellung 1918

    Sonntag 7. Juli 2019

Finissage

Sonntagsführung und Kuratorengespräch

Um 11:30 Uhr findet die letzte offene Sonntagsführungen durch die aktuelle Sonderausstellung Der rote Sonnabend. Facetten und Folgen der Novemberrevolution 1918 in Göttingen statt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Der Preis beträgt pro Person 2 EUR zuzüglich zum Eintritt.

Von 15:00 - 17:00 Uhr stehen in der Sonderausstellung zudem die Kuratoren Dr. Rainer Driever und Simone Hübner M.A. für Fragen und Anregungen zur Verfügung. Der Eintritt ist frei.



Sonderausstellung 1918

     Sonntag 30. Juni 2019

"Mythen, Legenden und Überlieferungen"

Göttingen im November 1918

Vortrag von Günter Blümel im Rahmen der Vortragsreihe zur Sonderausstellung Der rote Sonnabend. Facetten und Folgen der Novemberrevolution 1918 in Göttingen

Beginn 15:00 Uhr im Veranstaltungssaal des Museums

Mehr ...



Göttinger Nacht der Kultur

     Samstag 15. Juni 2019

Göttinger Nacht der Kultur

Die Wagon Wheels in der Alten Posthalterei

Die Wagon Wheels in der alten Posthalterei. Wo früher die Postkutschen standen, spielen Sandra, Helen, Tim und Oliver ihre Akustik-Coversongs. Mehr ...

Das Museum ist von 11:00 – 22:00 Uhr geöffnet. Die beiden Ausstellungen Der rote Sonnabend. Facetten und Folgen der Novemberrevolution 1918 in Göttingen und Stadt. Macht. Glaube. Göttingen im 16. Jahrhundert können besichtigt werden. Der Eintritt ist ab 17:00 Uhr frei!



Internationaler Museumstag

     Sonntag 19. Mai 2019

Internationaler Museumstag

11.00 - 13.00 Uhr
Muscheln, Gips und Gold
Mitmachaktion für Kinder ab 8 Jahren

13.00 - 14.00 Uhr
Der rote Sonnabend. Facetten und Folgen der Novemberrevolution 1918 in Göttingen
Führung durch die aktuelle Sonderausstellung

15.00 - 16.00 Uhr
Stadt. Macht. Glaube. Göttingen im 16. Jahrhundert
Führung durch die neue stadtgeschichtliche Präsentation

15.00 - 17.00 Uhr
Musik der Goldenen Zwanziger mit den Swinging Amatörs
Konzert

Mehr Informationen zu den Veranstaltungen im Städtischen Museum und in den Sammlungen der Universität finden Sie im Programmheft Internationaler Museumstag Göttingen.



Sonderausstellung 1918

     Sonntag 28. April 2019

"... sachlich und in artigster Form."

Die Novemberrevolution 1918 in Göttingen

Vortrag von Dr. Rainer Driever im Rahmen der Vortragsreihe zur Sonderausstellung Der rote Sonnabend. Facetten und Folgen der Novemberrevolution 1918 in Göttingen

Beginn 15:00 Uhr im Veranstaltungssaal des Museums

Mehr ...



Sonderausstellung 1918

     Sonntag 24. März 2019

Privilegien und Propaganda. Kriegsgefangene im Deutschen Reich

Das Beispiel Göttingen-Ebertal

Vortrag von Prof. Dr. Rainer Pöppinghege im Rahmen der Vortragsreihe zur Sonderausstellung Der rote Sonnabend. Facetten und Folgen der Novemberrevolution 1918 in Göttingen

Beginn 15:00 Uhr im Veranstaltungssaal des Museums

Mehr ...



Sonderausstellung 1918

     Sonntag 24. Februar 2019

"Auch wir wollen die Wahl haben!"

Der lange Weg der deutschen Frauen zum politischen Frauenstimmrecht

Vortrag von Dr. Frauke Geyken im Rahmen der Vortragsreihe zur Sonderausstellung Der rote Sonnabend. Facetten und Folgen der Novemberrevolution 1918 in Göttingen

Beginn 15:00 Uhr im Veranstaltungssaal des Museums

Mehr ...



Sonderausstellung 1918

     Sonntag 27. Januar 2019

Der Kieler Matrosenaufstand vom November 1918

Hintergründe, Verlauf, Konsequenzen

Vortrag von Prof. Dr. Oliver Auge im Rahmen der Vortragsreihe zur Sonderausstellung Der rote Sonnabend. Facetten und Folgen der Novemberrevolution 1918 in Göttingen

Beginn 15:00 Uhr im Veranstaltungssaal des Museums

Mehr ...



Sonderausstellung 1918

    19. Januar - 7. Juli 2019

Der rote Sonnabend
Facetten und Folgen der Novemberrevolution 1918 in Göttingen

Im November 1918 bricht eine Welt zusammen. Die Niederlage im Ersten Weltkrieg ist für viele Deutsche ein traumatisches Erlebnis. Kaiser, Könige und Fürsten stürzen von ihren Thronen. Die überkommene politische und gesellschaftliche Ordnung geht unter. Unruhen und blutige Kämpfe erschüttern das alltägliche Leben.

Mehr ...



Stadt. Macht. Glaube. Göttingen im 16. Jahrhundert

    

Stadt. Macht. Glaube.

Göttingen im 16. Jahrhundert

Die ehemalig Kirchenkunstsammlung wurde umgestaltet und ist nun Teil der Ausstellung: Stadt. Macht. Glaube. Göttingen im 16. Jahrhundert. Jetzt neu, ergänzen ausgewählte stadtgeschichtliche Objekte diese Ausstellung und erlauben Einblicke in das Leben der Göttinger vor 400 Jahren.

Mehr ...



Sanierungsarbeiten

     

Sanierung Museum

Wegen der andauernden Sanierungsarbeiten muss der größte Teil des Museums weiterhin geschlossen bleiben.

Mehr ...