Sonderausstellung

Flyer | Eintritt | Führungen | Vorträge | Fotos | Danke!


Sonderausstellung 1968

      Sonntag 2. September 2018

"Younger than yesterday"?

1967/68 als Schaltjahre der Popmusik

Vortrag von Gerhard Kaiser im Rahmen der Vortragsreihe zur Sonderausstellung Klappe auf! 68er Bewegung in Göttingen, die mit dem 2. September endet.

1967/68 wird die Popmusik erwachsen. Pop will jetzt Kunst sein und inszeniert sich als Gegenentwurf und als Kommentar zur gesellschaftlichen Lage. Außerdem beginnt die Popmusik, sich nun beständig selbst zu kommentieren. Der Vortrag rekonstruiert und analysiert in Wort und Klang anhand der wichtigsten Alben und Songs der Jahre 67/68 (u.a. Beatles, Aretha Franklin, Velvet Underground, Frank Zappa und Pink Floyd) die Schalt- und Umbruchjahre des Pop.

Apl. Prof. Dr. Gerhard Kaiser ist Lehrkraft für besondere Aufgaben im Bereich Neuere deutsche Literatur an der Universität Göttingen. Seine Arbeitsschwerpunkte sind Theorie und Geschichte der Popkultur, Literatur um 1800, Literatur des 20. Jahrhunderts und Gegenwartsliteratur sowie Wissenschaftsgeschichte.

Beginn 15:00 Uhr im Veranstaltungsraum des Museums

Eintritt